Wichtige Besucherinformation!

Ab dem 25.04.2021 haben wir wieder geöffnet!
Zum Besuch des Haustiehofes ist derzeit ein tagesaktueller negativer Covid-19 Schnelltest erforderlich, der durch eine offizielle Stelle durchgeführt wurde. Der Test darf nicht älter als 24 Std. sein. Bringen Sie die Testbescheinigung mit!
Kinder bis einschließlich 5 Jahre sind von der Testpflicht ausgenommen.
Für Ihren Besuch müssen Sie sich wegen der aktuellen Lage anmelden.




Ländliche Idylle

Ein einmaliges Erlebnis am Bodensee

Da liegen die Tiere noch im Stroh.
Da kräht der Hahn noch vom Misthaufen herab und die Hühner scharren im Hof.
Da haben stolze Kühe noch Hörner auf dem Kopf - und wie groß die sind!
Tauben sitzen auf dem Dach – dazu noch so viele verschiedene – und drehen eindrucksvoll ihre Runden.
Da staunen die Besucher aus der Stadt: an allen Ecken Tiere zum Anfassen nahe, und die können auch noch gefüttert werden! Da staunt aber auch die Landbevölkerung: so viele Haustierrassen auf einem Fleck hat auch sie noch nicht gesehen. Das lässt natürlich auch das Herz von Fachbesuchern und Tierliebhabern höher schlagen. Der bäuerliche Alltag ist dabei zum Greifen nahe: Da fährt dann auch mal ein Traktor mit Heuballen beladen über den Hof, je nach Tageszeit werden Tiere ausgetrieben oder in den Stall gebracht. Da werden Klauen geschnitten, Hufe bearbeitet, Schafe geschoren; es wird gefüttert, getränkt und behandelt, der Mist auf Schubkarren geladen - und wie viel auf einmal! Lauter Arbeiten, die halt auf so einem richtigen Bauernhof anfallen. Und dabei darf man einfach daneben stehen und zusehen.

Ländliche Idylle am Bodensee

Nach einem Rundgang durch den Haustierhof kann man es sich mitten im Hof in der Gaststätte Kellerschenke gemütlich machen. Und dabei dem lebhaften Treiben zusehen, Kaffee trinken, ländlich Eis essen, ein Bier trinken oder ein Viertele schlotzen.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!